ASA - FINE DINING

Wände gestrichen. Boden verlegt. Möbel besorgt. ASA-Welt erschaffen. Dann gekocht, gebacken, ins Set integriert. Unzählige Produkte fotografiert. Mit Griff in die Trickkiste oder ohne. Durchgeatmet. Zwölf Wochen später … zehn Nachtschichten … 80 Kaffee: DREI KATALOGE. Team erschöpft, aber sprühend vor Euphorie. Regie? Klappe! Nächstes Jahr wieder – wir freuen uns drauf!